Region Tirol

Koordination und Programmgestaltung

Mag.ª Griseldis Janetschek
Tel.: 0699/11856801
Mail:gris.jan(at)aon.at

Ort

Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck, jeweils um 19.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich!
Offene Veranstaltung, auch Gäste (Nicht-ÖAS-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

Termine

Dienstag, 3. März 2020

Mag. Dr. Anton Jakob Schuierer
“Tod,Trauer, Verlust, Abschied: Erfahrungen und psychotherapeutische Hilfestellungen”
Sterben,Trauer und Abschied sind Themen, die jeden Menschen be-treffen. Der Referent zeigt uns Möglichkeiten auf, wie Begleitende und Helfende in den Begegnungen an den Be-grenzungen des Lebens ausdrucks- und handlungsfähig und dabei  hilfreich präsent sein können. Das Bewusstmachen und Innehalten für Menschen, die in einem professionellen Kontext mit diesen genannten Themen befasst sind, dass ihre Tätigkeit nur - in Beziehung - ausgeübt werden kann. Wie ein - Vermächtnis - wird uns die intensive Begleitung und Arbeit rund um das Leben,das Sterben und die Trauer anvertraut.

Zum Referenten: Psychotherapeut, Theologe, Seelsorger, Studien und Ausbildungen in Philosophie, Pastoralpsychologie, Erwachsenenbildung und Palliative Care, in freier Praxis tätig


Dienstag, 16.Juni 2020

Mag. Martin Warbanoff

“Das seelische Immunsystem - Resilienz und seelische Widerstandskräfte stärken”
Wir benötigen ein stabiles Immunsystem, das uns widerstandsfähig gegenüber schwierigen Lebenssituationen, Krisen oder Traumata macht. Der Referent beleuchtet jene angeborenen oder erlernbaren Fähigkeiten, die unser seelisches Immunsystem stärken und bietet Tipps und Übungen zur praktischen Umsetzung an.

Zum Referenten: Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Kinesiologe, Lehrbeauftragter der BÖP für Tirol und Salzburg, im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe Innsbruck und in der ganzheitlichen Praxisgemeinschaft für Kind und Familie KIKU tätig.

 

Dienstag, 29. September 2020

Mag.Gotthard Bertsch
„Ein- Rund- Um- und Aus- Blick in die "Mannsbilder" !“
Männer und männliche Jugendliche in Krisensituationen und/oder mit unterschiedlicher Gewaltproblematik wie auch Väter-Männer mit ihrem Wollen zu einer gelingenden Vaterschaft zum Wohle ihrer Kinder suchen u.a. oft psychotherapeutische Begleitung auf. Daher kann es auch für Psychotherapeut*innen hilfreich und erweiternd sein, über den Tellerrand hinaus in das beratende Umfeld dieser brisanten Männerthemen zu blicken.
Der Referent stellt uns die Männerberatungsstelle "Mannsbilder" vor und lässt uns an den jahrelangen Erkenntnissen und dem reichen Erfahrungsschatz daraus teilhaben.

Zum Referenten: Psychotherapeut, Studium der Erziehungswissenschaft, Leiter der Ombudsstelle der Diözese Innsbruck, Mitarbeiter der Beratungstelle "Mannsbilder", auch in freier Praxis tätig


Dienstag, 1. Dezember 2020

Mag.ª Heidi Dejakum:
“Ich eröffne eine Praxis für Psychotherapie - was muss ich berücksichtigen?”
Die Referentin gibt grundlegende Informationen zur Praxisgründung wie z.B.: “Was soll oder muss am Praxisschild / auf der Visitenkarte stehen.Was ist bzgl. auf Datenschutz zu überlegen und wie kann ich klient*innenbezogene Daten gesetzeskonform behandeln. Was muss auf einer Honorarnote stehen?”
Und viele andere Fragen und Antworten dazu mehr!

Zur Referentin:Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), Klinische Hypnotherapeutin nach Milton Eikson, Lehrtherapeutin der ÖAS, Dipl. Sozialarbeiterin, AHS-Lehrerin, auch in freier Praxis tätig