Region Salzburg

Koordination und Programmgestaltung

Mag.ª Gertraud Wiener-Schneider
Tel: 0664 / 21 35 961
Mail: gertraud.wiener(at)aon.at

Ort

TAF Besprechungsraum, 5. Stock, Linzergasse 2, Platzl, 5020 Salzburg, jeweils um 19.30 Uhr

Termine

5. März 2019

Angelika Grubner:
"Über die Verstrickung von Psychotherapie und Neoliberalismus"
Wie lassen sich der immer lauter werdende Ruf und der kolportierte Bedarf nach Psychotherapie erklären? Wie kommt es, dass die Psychotherapie mittlerweile zu einer gängigen Anlaufstelle für sämtliche Probleme und Leidenszustände – auch jenseits psychischer Erkrankungen – geworden ist? Wieso steht die Psyche selbst derart im Fokus des gesellschaftlichen Interesses?
Angelika Grubner vertritt und erläutert die These, dass diese Phänomene nicht losgelöst von den aktuell vorherrschenden Machtverhältnissen – als neoliberale verstanden – erklärt werden können. Sie zeigt wie sehr die Psychotherapie mit der neoliberalen Rationalität verstrickt und verknotet ist.

Zur Referentin: Angelika Grubner ist Psychotherapeutin, diplomierte Sozialarbeiterin und akademische Referentin für Feministische Bildung und Politik. Sie arbeitet als Psychotherapeutin in freier Praxis und forscht zu Psychopolitik und Feministischer Theorie. Derzeit studiert sie Philosophie an der Universität Wien. Letzte Publikation: „Die Macht der Psychotherapie im Neoliberalismus. Eine Streitschrift“. Wien/Berlin: Mandelbaum: kritik & utopie, 2017.


26. Juni 2019

Dr. Reinhold Bartl (Thema wird noch bekanntgegeben)