Präsenz und Resonanz - Körperliche Ausdrucks- und Bewegungsmuster wahrnehmen, erkennen und verändern!

Merkliste zur Merkliste

merken zur Merkliste hinzufügen

Wir fokussieren im Rahmen dieser Selbsterfahrung darauf, über die Auseinandersetzung mit unseren nonverbalen Ausdrucks- und Bewegungsmustern in der Gruppe mehr über Folgendes zu erfahren und zu erleben:

  • Wie kommunizieren wir körpersprachlich in der Begegnung mit anderen?
  • Wie gehen wir mit den Aus-Wirkungen unserer leiblichen Performativität um?
  • Wenn Veränderung mit Bewegung einhergeht, was heißt das für mich persönlich sowie für mich in Beziehung mit anderen?
  • Welche „Haltungen“ bringt mein Körper zum Ausdruck?
  • Wie gehe ich körperlich auf andere zu und auf sie ein?
  • Wann empfinde ich welche Distanz bzw. Nähe als angemessen?
  • Welche Strategien wende ich an, wenn ich mich als Teil einer Gruppe bewege?

Das Arbeiten an den eigenen Ausdrucks- und Bewegungsmustern ermöglicht eine bewusstere Selbstwahrnehmung und ist auch für die eigene Präsenz und Resonanz im Begegnungs- und Bewegungsraum der Therapie wichtig.
Wir arbeiten alternierend mit Körper-/Bewegungs- und Reflexionseinheiten.
Unsere Erfahrungen werden in Bezug auf persönliche Anliegen und hinsichtlich der Bedeutung für die psychotherapeutische Arbeit reflektiert.

Bitte Kleidung, die Bewegungsspielraum zulässt, mitbringen!

Sabine Kirschenhofer
Systemische Familientherapeutin, Soziologin und Lehrtherapeutin der SFU/ÖAS
unter Mitarbeit von Tanja Dinter, Dipl. Tanzpädagogin, DI Architektur

Ort ÖAS Wien
Datum 18.-20.09.2020 , 20 Einheiten (à 45 min) Fr 17.00 – 21.00 Uhr, Sa 9.00 – 18.30 Uhr, So 9.00-13.00 Uhr
Kosten

€ 280,- für ÖAS-Student_innen
€ 290,- für ÖAS-Mitglieder
€ 310,- für Nicht-Mitglieder der ÖAS

Kontakt / Einzahlung an Konto:
Mag.ª Sabine Kirschenhofer – kirschenhofer@tele2.at
IBAN: AT 82 6000 0000 7638 7630, BIC: OPSKATWWXXX
lautend auf: Mag.ª Sabine Kirschenhofer