Gender: Mann-Frau / Frau-Mann

Merkliste zur Merkliste

merken zur Merkliste hinzufügen

In diesem Selbsterfahrungsseminar wollen wir Wegen und Umwegen/Irrwegen und alternativen Wegen zur eigenen und generellen Geschlechteridentität nachspüren.
Wie haben wir gelernt Mann/Frau zu sein? Wie haben wir gewünscht Frau/Mann zu sein, zu können, zu dürfen? Zu welchen vermittelten Rollenbildern aus unserer Vergangenheit stehen wir positiv? Aber auch: Wie hätten die anderen sein sollen und sein können oder müssen, damit ich der/die geworden wäre, wie ich es gerne gehabt hätte?
Dazu wird es im Seminar u.a. Schwerpunkte geben zu: Mann und Frau, Mädchen und Junge, Mutter und Vater, wie präsentiere ich mich? Angenehmere und weniger angenehme Frauen- und Männertypen, Grenzen des öffentlichen und privaten Diskurses, Ideen der Weitervermittlung von Rollenbildern an Kinder und andere Bezugspersonen.

Gerda Mehta
Klinische und Gesundheitspsychologin, Systemische Familientherapeutin, Lehrtherapeutin der ÖAS
Robert Koch
DSA, Systemischer Familientherapeut, Lehrtherapeut der ÖAS

Ort ÖAS Wien
Datum 11.-13.10.2019 , 20 Einheiten (à 45 min) Fr 17.00 – 21.00 Uhr, Sa 9.00 – 18.30 Uhr, So 9.00 - 13.00 Uhr
Kosten

Kosten:
€ 280,- für ÖAS-Student_innen
€ 290,- für ÖAS-Mitglieder
€ 310,- für Nicht-Mitglieder der ÖAS

Kontakt/Einzahlung an Konto:
Robert Koch MSc, psychotherapie.koch(at)kabsi.at
IBAN: AT64 1500 0042 2101 5748
lautend auf: Psychotherapie Koch KG